SFG Wershofen Foren-Übersicht Homepage der SFG WershofenPortal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
Kalender 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
bodo
Administrator
Administrator


Alter: 43
Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 2442
Wohnort: Ahrweiler
germany.gif
BeitragVerfasst: Mo 02 Jun, 2014 09:30  Titel:  12. Eifeler Regional-Cup ist vorbei Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Fast schon traditionell, gab es auch beim diesjährigen Eifeler Regional-Cup zwei Wertungstage. Während an Christi Himmelfahrt großflächige Wolkenbedeckung eine zuverlässige Thermikentwicklung und somit einen Wettbewerbstag verhinderten, konnte der Freitag mit nutzbarer Thermik aufwarten, wenn auch mit niedrigen Basiswerten. Da es zwischen den Bärten auch ordentlich runter ging, kam es an diesem Tag zu insgesamt vier Außenlandungen. Am Samstag waren dann aber richtig tolle Flüge möglich, jedenfalls für diejenigen, die den schwierigen Einstieg aus der Winde in die Thermik schafften. Alleine vier Teilnehmer flogen an diesem Tag ihre bislang größte Strecke. Für den Sonntag reichten die Prognosen der verschiedenen Wetterdienste von "kein Streckenflug möglich" bis zum potentiellen 600km-Flug. Die Wahrheit lag irgendwo dazwischen, aber aufgrund der späten Thermikentwicklung und schwieriger Bedingungen in niedriger Höhe wäre kein fairer Wettbewerb mehr möglich gewesen, so dass sich Wettbewerbsleiter Gerd Krautwig kurz nach 13 Uhr entschloss, den Tag zu neutralisieren. Bis zur Siegerehrung blieb es noch spannend, denn die Punkteunterschiede zwischen den beiden führenden Teams waren klein. Sieger des 12. Eifeler Regional-Cups wurden schließlich punktgleich das "Hochleistungs-Team" Wolfgang Hofmeister-Dunkel (DG-800/18, SFG Wershofen) und Matthias Malek (LS8-18, LSC Bayer Wuppertal) sowie das Wershofener Doppelsitzer-Duo Marc Theisen/Fabian Müller (ASK-21) und Christian Grau/Rainer Schneck (ASK-13). Auf dem dritten Platz landete mit Peter Dickhoff (LS4b) und Uwe Bodenheim/Herbert Nett/Jan Bischoff/Leonard Müller (DG-1000S) ebenfalls ein reines SFG-Team. Insgesamt nahmen beim diesjährigen ERC 16 Flugzeuge in acht Teams teil.

_________________
Bodo meint:
Lieber Flieger schieben als schiebend fliegen!

Steinbock Geschlecht:Männlich Tiger OfflinePersönliche Galerie von bodoBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits